Wieder für Sie da!

So schützen wir uns Gegenseitig!

Die aktuelle Situation ist für uns alle neu. Versuchen wir gemeinsam, diese auf die optimalste Weise durchzustehen. Es bedeutet, dass bis anhin Selbstverständliches nicht mehr selbstverständlich ist, und dass einst Unnötiges plötzlich unabdingbar wird.

So schütze ich Sie.

- Ich schenke Ihnen zur Begrüssung ein Lächeln.

- Im Behandlungsbereich sind Plexiglasscheiben angebracht.

- Alle Arbeitsgeräte und Arbeitsflächen werden nach jeder Behandlung gereinigt und desinfiziert.

- Mundschutz und Handschuhe gehören zu meiner Arbeitsbekleidung.

- Die bisher kuscheligen Tücher auf dem Behandlungsstuhl wurden durch Einweg-Krepp-Tücher ersetzt.

- Ihren Kaffe oder Tee serviere ich Ihnen gerne in einem Einwegbecher.

So schützen Sie mich.

- Fühlen Sie sich am vereinbarten Termin unwohl, dann bleiben Sie zu Hause. Wir finden einen neuen Termin. 

- Erlauben Sie mir Ihnen die Türen zu öffnen.

- Benutzen Sie das beim Eingang bereitgestellte Desinfektionsmittel.

- Tragen Sie ebenfalls einen Mundschutz. Gerne können Sie einen solchen bei mir zum Einstandpreis erwerben.

- Bedienen Sie sich selbständig mit einem Kleiderbügel für Ihre Jacke/Mantel.

Ich bin überzeugt, dass ich Ihnen, mit diesen Vorkehrungen, eine für Sie zuvorkommende und angenehme Fusspflege anbieten kann.