Fusspflege, besonders wichtig für aktive Leute

Menschen, die sich viel und gerne bewegen, regelmässig Sport betreiben und auf leistungsfähige, gesunde und kräftige Füsse angewiesen sind, unterstützen mit der richtigen Pflege ihrer Zehennägel und Füssen. 
Durch immer wieder die selbe Belastung, wie zum Beispiel in Kletter- oder Wanderschuhen, sind die Füsse oft enormen Druckstellen ausgesetzt. Durch anhaltende Reibungen wird Wärme auf der Haut erzeugt. Dies hat eine raschere Zellenerneuerung zur Folge und damit verbunden eine örtlich verstärkte Hornhaut Bildung (Hyperkeratose), welche die belastete Stelle schützen möchte. Doch zu viel Schutz empfinden wir als unangenehm. Schwielen und tieferliegende Hornhaut Schichten plagen bei sportlichen Aktivitäten.

8502c974-30e5-457b-9e62-456929dc367a.jpg

Die heimtückische Falle:
Hallen- und Sportschuhe!

Besonders Indoor-Sportler, welche viele Stunden in ihren Sportschuhen die Trainings bestreiten kennen das, wenn nach etlichen Stunden die Schuhe vom Schwitzen feucht und entsprechend die Füsse aufgeweicht sind. 

Die unterschiedlichsten Bewegungsabläufe bei den verschiedenen Sportarten sind mit grosser Belastung der Füsse verbunden. 

Leider sind auch da oft Fuss- und Nagelpilz Probleme die Folgen des feuchten Schuh Milieus.

Aus pflanzlichen Inhaltsstoffen gibt es  Mykose - Behandlungsstifte sowie zur Prophylaxe von Fuss- und Nagelpilz, Fussbad Zusätze und Cremen . Beides kann diese unangenehmen Themen positiv unterstützen. 

6cccfc6f-9646-4552-8787-8d16851440ed.jpg
IMG_4391.jpg
c9de2f55-34f1-4cb1-ada5-c149f79db394.jpg

Hier wird BARFUSS gross geschrieben.

Sich ohne Schuhe zu bewegen macht nicht nur die Füsse kräftig und stärkt die  Bänder. 

Barfuss gehen stimuliert auch die Fusssohle und massiert deren vielen Muskeln .

IMG_0022_edited.jpg

So oft wie möglich den Füssen direkten Bodenkontakt zu er
möglichen sollte mehr beachtet und umgesetzt werden. Gönnen Sie Ihren Füssen eine Auszeit und lassen Sie sich dabei den Boden unter den nackten Füssen entdecken.

Arbeitsschuhe mit Stahlkappen, Highheels, Sneakers, wir mögen sie, doch was würden unsere Füsse sagen wenn man sie fragen würd?
Hätte unsere beiden so wichtigen Körperteile die Wahl, sie würden einstimmig entscheiden: BARFUSS

IMG_0001.JPG

Nicht alle mögen das Barfuss gehen. Eine optimale Alternative findet man heute in den sogenannten "Barfuss-Schuhen".
Einmal ausprobiert wünscht man sich fast nichts mehr anderes an den Füssen. 


Wer in Glarus solche Zehenschuhe sucht,
findet diese beim Tödisport.

www.3614.ch

IMG_0029_edited.jpg

Ueber Stock und Stein, durch Bäche und in den See. Die vielseitige Bodenbeschaffenheit der Erde mit jedem Fussmuskel zu fühlen ist ein Erlebnis besonderer Klasse.
Durch den direkten Kontakt mit dem Untergrund kann eine solche Aktivität mit dem Schuh "Five-Finger"  mit einer Fussreflexzonen-Massage verglichen werden.


Ausprobieren! Es lohnt sich